Zurechtkommen im Alltag
Also körperlich, seelisch und geistig aktiv sein.

Ergotherapie ist eine vom Arzt verordnete und überwachte Heilmethode. Sie schult das ganzheitliche System, d.h. Bewegung, Wahrnehmung und Koordination. Sie eignet sich für die Behandlung von Menschen mit Störungen der Motorik, der Sinnesorgane und der geistig und psychischen Fähigkeiten.

Ergotherapeuten helfen und begleiten Menschen, die durch Krankheit, Behinderung oder Alter in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind und Schwierigkeiten bei alltäglichen Aufgaben haben. Ergotherapie zielt daraf ab, die Selbstständigkeit der betroffenen Menschen zu erhöhen, sodass der Alltag in Beruf, Schule, Kindergarten und Familie wieder so unabhängig wie möglich bewältigt werden kann.