Was ist Physiotherapie?

Physiotherapie beinhaltet einerseits die Vermeidung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems, andererseits die Erhaltung, Verbesserung, und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe, um den Menschen eine optimale individuelle Bewegungs- und Schmerzfreiheit bzw. weitestgehende Selbstständigkeit zu ermöglichen. Der Beruf Physiotherapeut umfasst die Planung, Gestaltung und Durchführung des physiotherapeutischen Prozesses. Fachkompetenz zu besitzen bedeutet für den Physiotherapeuten diesen Prozess zu beherrschen, das heißt über das diagnostische und therapeutische "Handwerkszeug" zu verfügen. Es bedeutet aber ebenso, soziale Kompetenz zu haben, um z.B. mit dem "Anders sein" eines in seiner Identität verunsicherten Menschen umgehen zu können.
Fachkompetenz bedeutet auch pädagogische Fähigkeiten im methodischen Vorgehen bei der Behandlung zu haben. In vielen Arbeitssequenzen ist der Physiotherapeut ein "Lehrer" der Patienten, weil er u.a. die Therapieschritte plant, sie erklärt, die Patienten motiviert, berät, instruiert und sie auf dem Weg in die Selbständigkeit begleitet. Physiotherapie wird als Therapie und Rehabilitation von den Ärzten verordnet und von Physiotherapeuten eigenverantwortlich durchgeführt. Sie wird in Krankenanstalten, Rehabilitationszentren und privaten Praxen angeboten. Im Rahmen der Vorsorgemedizin umfasst die Physiotherapie die Gesundheitsberatung und -erziehung, sowie vorbeugende Maßnahmen.

Wer wird physiotherapeutisch behandelt ?

Menschen mit Störungen im gesamten Bewegungssystem. Diese können durch die Psyche, Überbelastung, Traumen, Unfälle, oder nach Operationen entstehen oder angeborene sein. Des Weiteren Menschen mit Erkrankungen der inneren Organe oder des Nervensystems. Diese sind oft auch mit Schmerzen verbunden und hindern den Menschen am normalen Leben teilzunehmen.

Wie kann ich Physiotherapie verschreiben lassen?

Der Hausarzt oder der Facharzt veranlasst die ambulante Physiotherapie und stellt die Verordnung aus.

Wer übernimmt die Kosten der ambulanten Physiotherapie?

Die Kosten der Physiotherapie werden von den gesetzlichen Krankenkassen und Ersatzkassen übernommen.
Ab dem 01.01.2004 gelten neue Regelungen für die private Zuzahlung bei Leistungen der Krankenkassen. Zu den Folgen und was das für Sie im Einzelnen bedeutet, beraten wir Sie gerne.

Was wird in der Physiotherapie angeboten?

Physiotherapeuten arbeiten mit verschiedensten bewegungstherapeutischen Behandlungskonzepten und -techniken. Ergänzt werden diese durch Massagen und physikalische Zusatzmaßnahmen wie Thermotherapie, Elektrotherapie und in speziellen Fortbildungen erworbene Zusatzqualifikationen.

Physiotherapie und Prävention

Prävention wird auch im Bereich der Physiotherapie immer mehr zum Thema. Im Rahmen der Vorsorgemedizin umfasst die Physiotherapie die Gesundheitsberatung und -erziehung sowie die Durchführung vorbeugender Maßnahmen.